Apple iTunes Rechnungen mit ausgewiesener Steuer

Welcher Unternehmer, der mit Apple-Produkten arbeitet kennt dieses Problem nicht: Da hat man zum Beispiel eine App für geschäftliche Zwecke im App Store gekauft und alles was man als Beleg bekommt ist eine kleiner elektronischer Witz mit fiskalisch nicht verwertbaren Zahlen drauf.

Wie man doch noch an die benötigten Unterlagen kommt, haben die Autoren von macwrench.de zusammengetragen. Der Weg ist nicht einfach, aber es geht. Ich frage mich nur: „Was soll das Apple!?“

Screenshot Apple iTunes Rechnungen mit ausgewiesener USt

04. März 2015 von BrankoCanak
Kategorien: iOS, OS X, System, Tips & Tricks | Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert